TTG-Rohrbach-St.Ingbert

Tischtennis


Herzlich Willkommen


                                         Tischtennisspiele


Datum


Uhrzeit

Spiele

Ergebnis

11.05.22

19.30

TTV Niederlinxweiler - 1. Damen

5:8

13.05.22

18.30

1. Senioren - TTV Hasborn 2

6:9

14.05.22


19.30

 TTG Mandelbachtal - 1. Herren

8:8

16.05.22

20.00

SV Remmesweiler - 1. Senioren

9:1

20.05.22

18.30

1. Senioren - TTG Marpingen-Alsweiler

2:9

Herzlichen Glückwunsch unseren Damen, sie haben die Meisterschaft errungen.

Senioren - TTG Marpingen-Alsweiler 2:9
Bei der Begrüßung hat Günter sich im Namen der Mannschaft bei Ingrid und Rudi für die lange Verbundenheit mit unserer Mannschaft bedankt. Sie unterstützen uns bei jedem Heimspiel, es sei denn sie sind mal wegen irgend eines Termins verhindert. Nicht nur, dass sie uns durch ihre Anwesenheit unterstützen, Ingrid zählt auch alle Spiele und Rudi trägt die Ergebnisse ein. Er überwacht auch, ob die Aufstellungen und Spielpaarungen richtig sind. Bei diesem Spiel musste er eine Paarung korrigieren, die Günter falsch aufgeschrieben hatte. Als Dankeschön haben wir ein schönes Bild von den beiden, Wein für Rudi und Blumen für Ingrid überreicht. Beide waren völlig perplex. Unseren Gästen hat diese Geste gefallen.

hier geht´s weiter

SV Remmesweiler II - Senioren 9:1
Im vorletzten Spiel traten wir gegen die Meistermannschaft an, die in ihrer kleinen Halle ein Essen vorbereitet hatte, zu dem wir eingeladen waren. Es gab nach dem Spiel Pizza und warmer Fleischkäs. Einige Spieler und Spielerinnen waren anwesend. Die Halle ist sehr eng und hat schiefe Wände, die für einen Abwehrspieler nicht ideal sind. Franz hat sich während des Spiels insgesamt viermal den Kopf gestoßen, worüber wir uns amüsiert haben
.

hier geht´s weiter

Versöhnlicher Abschluß zum Saisonende 8:8 bei der TTG Mandelbachtal
Das letzte Spiel dieser zweiten „Corona-Saison“ fand beim bereits vorab feststehenden Meister, der TTG Mandelbachtal, statt. Da unsererseits bereits vor der Partie der Klassenerhalt gesichert war, konnten beide Mannschaften also befreit aufspielen.

hier geht´s weiter

Senioren - TTV Hasborn 6:9
Hasborn hat in folgender Aufstellung gespielt:
Volker Wagner-Bernd Krächan-Bernd Klesen-Winfried Krächan-Manfred Backes-Horst Scheid
Doppel I Wagner/Klesen, II B. Krächan/Backes, III W. Krächan/Scheid
Wir haben mit folgender Mannschaft gespielt:
Bodo - Gerd - Wenmin - Günter - Michael - Guido
Doppel I Gerd/Günter, II Bodo/Wenmin, III Michael/Guido
Gerd/Günter haben klar mit 3:1 gegen B. Krächan/Backes gewonnen. Beide haben sicher angegriffen und ließen ihren Gegnern keine Chance.

hier geht´s weiter

TTC Neuweiler II 3:9
Unsere Gäste hatten sich offensichtlich etwas vorgenommen, da sie bereits um 17:45 Uhr in der Halle erschienen. Nur Barbara Lang kam etwas später. Wenmin kam erst gegen 18:30 Uhr, wir konnten ihn auch nicht telefonisch erreichen. Wie sich später herausstellte, hatte er eine Sitzung an der Uni, die sich in die Länge gezogen hat. Nun aber zu den Aufstellungen. Neuweiler hat wie folgt gespielt:
Neurohr - Wilhelm - Wagner - Butzen - Pitz - Barbara Lang
Doppel I Neurohr/Butzen, II Wilhelm/Wagner, III Pitz/Lang
Wir haben in folgender Aufstellung gespielt:
Bodo - Gerd - Wenmin - Günter - Michael - Guido
Doppel I Bodo/Gerd, II Wenmin/Michael, III Günter/Guido

hier geht´s weiter

SV Holz-Wahlschied - Senioren 9:2
Wir haben in folgender Aufstellung gespielt:
Gerd - Wenmin - Günter - Michael - Guido - Franz
Doppel I Gerd/Günter, II Wenmin/Michael, III Franz/Guido
Holz-Wahlschied hat mit folgender Mannschaft gespielt:
Mühlhäuser - Scheidhauer - Huppert - Karl Böhm - John - Spang
Doppel I Mühlhäuser/Scheidhauer, II Huppert/Spang, Böhm/John

hier geht´s weiter

Senioren - TV Quierschied 8:8
Nochmals zur Erinnerung, in der Vorrunde haben wir 1:9 verloren. Michael hat in einem seiner stärksten Spiele gegen Geib gewonnen.
Diesmal sind die Gäste stark ersatzgeschwächt mit folgender Truppe angetreten:
Jürgen Witter - Franz Scherer - Stefan Geib - Gottfried Zinsmeister - Frank Hackspiel - Gerd Blug
Doppel I Scherer/Witter, II Zinsmeister/Geib, III Blug/Hackspiel
Wir haben in folgender Aufstellung gespielt:
Gerd - Wenmin - Günter - Gabi - Guido - Franz
Doppel I Günter/Gabi, II Gerd/Wenmin, III Guido/Franz

hier geht´s weiter

 TTC Dörsdorf - Senioren 9:4
Gegen Dörsdorf haben wir letztmals in der Runde 2010 gespielt. In dieser Zeit hatten wir immer heiße Kämpfe. Bei uns haben damals noch Detlef und Rudi und bei Dörsdorf Kartes und Angel Josef gespielt, der vor 2 Jahren verstorben ist.
Da unser vorderes Paarkreuz verletzungsbedingt fehlte, sind wir mit folgender Mannschaft angetreten:
Wenmin - Günter - Gabi - Michael - Guido - Fr
anz
Doppel I Günter /Gabi, II Wenmin/Michael, III Guido/Franz

hier geht´s weiter


1. Herren - TV Limbach 2 -9:6

Klassenerhalt gesichert!
Am vergangenen Wochenende kam es wie bereits eine Woche zuvor zum zum Duell mit dem Tabellennachbarn aus Limbach, diesmal jedoch an heimischer Platte. Aufgrund der mehrfachen Corona bedingten Terminverschiebungen im Verlauf der aktuellen Saison handelte es sich bei dieser Partie noch um die letzte Vorrundenbegegnung aus 2021 – und das im April 2022!

hier geht´s weiter

Senioren  -  TTC Neuweiler  0:9 am 08.04.22
Wie zu erwarten war, haben wir das Rückspiel ebenfalls mit 0:9 verloren. Auch diesmal haben wir nur 5 Sätze gewonnen.
Bei den Doppeln haben Gerd/Wenmin gegen Haering/Wagner wenigstens einen Satz gewonnen. Günter/Ralf und Michael/Guido verloren ihre Spiele deutlich mit 0:3.
hier geht`s weiter

TV 06 Limbach - 1. Herren   9:7

Erstes „Endspiel“ ging leider verloren
Nachdem die Rückrundenpartie gegen Limbach 2 bereits mehrmals verschoben wurde, fand diese nun am letzten Donnerstagabend in der kleinen Halle in Limbach statt.

hier geht´s weiter

TTC Neuweiler - Senioren 9:0
Neuweiler ist in stärkster Aufstellung angetreten. Wir mussten drei Spieler ersetzen (Michael Corona, Bodo Verletzung im Arm, Wenmin Hexenschuss). Ich bedanke mich bei Gabi und Ralf, die sich spontan bereit erklärten, uns zu unterstützen.
Bei der Begrüßung sorgte Franz Landoll für ein Schmunzeln, als er uns schöne und spannende Spiele wünschte.

hier geht´s weiter

Knapper Erfolg gegen den TTC Lautzkirchen 2
Auch vor diesem Heimspiel gegen die Mannschaft aus Lautzkirchen hatten wir uns eigentlich nicht viel ausgerechnet. Zwar hatten wir in der Vorrunde knapper verloren als es das Ergebnis am Ende aussagte, doch eine eindeutige Siegchance sahen wir im Vorfeld nicht unbedingt. Umso erfreulicher der Verlauf dieser Partie.

hier geht´s weiter

1. Senioren  - TTV Berschweiler 9:6
Es war unser erstes Heimspiel seit 8.10.21. Ingrid und Rudi waren wieder unsere treuen Anhänger. Wie gewohnt hat Ingrid alle Spiele gezählt und Rudi hat die Ergebnisse eingetragen.
Wir sind in folgender Aufstellung angetreten:
Bodo Pokahr-Gerd Braun-Wenmin Qu-Günter Stolz-Franz Bauer-Ralf Jacob
Doppel I Bodo/Gerd, II Wenmin/Günter, III Franz/Ralf
Unsere Gäste haben in folgender Aufstellung gespielt:
Oster - Fuchs - Müller - Wagner - Backes - Pia Bauer
Doppel I Oster/Müller, II Fuchs/Backes, III Wagner/Bauer

hier geht`s weiter


TTC Lockweiler-Krettnich - Senioren 9:3
Erstmals haben wir gegen Lockweiler-Krettnich gespielt. Es ist die weiteste Anreise (48 km). Angenehm waren wir von der schönen Halle überrascht, mit Aufenthaltsraum und Küche.
Lockweiler-Krettnich steht im mittleren Tabellenfeld. Sie haben in folgender Aufstellung gespielt:
Koch - Bierle - Gilges - Zarth - Wahl - Haffner
Doppel I Bierle/Wahl, II Koch/Zarth, III Gilges/Haffner
Wir haben in folgender Aufstellung gespielt:
Renate Schiestel-Eder - Wenmin Qu - Günter Stolz - Michael Stolz - Franz Bauer - Ralf Jacob

hier geht´s weiter

 1. Herren - TTZ Altstadt/Kirkel 9:4

Unverhofft kommt oft?! – Überraschungssieg gegen den Tabellenzweiten
Im Vorfeld der Heimpartie gegen den Tabellenzweiten aus Altstadt hatten wir uns eigentlich überhaupt nichts ausgerechnet. Die knappe Niederlage vom letzten Wochenende hing noch in den Kleidern und so wurde unter der Woche lediglich das Ziel ausgegeben, eine absehbare Niederlage möglichst in Grenzen zu halten. Doch wider Erwarten sollte es anders kommen. Aufgrund mehrerer kurzfristiger krankheits- bzw. verletzungsbedingter Ausfälle kam unser Gegner ersatzgeschwächt nach Rohrbach.

hier geht`s weiter

1. Herren - DJK Schiffweiler 7:9  
Knappe Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Schiffweiler
Auch am vergangenen Wochenende mußten wir im Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Schiffweiler eine unglückliche Niederlage einstecken. Da es sich hierbei um ein „4-Punkte-Spiel“ handelte schmerzt diese umso mehr…

hier geht/s weiter

TV Quierschied - 1. Herren  9:3
Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt – Niederlage in Quierschied
Im Duell zweier direkter Konkurrenten um den Klassenerhalt mußten wir am vergangenen Samstag in Quierschied eine herbe Niederlage hinnehmen.
Nach den Doppeln lagen wir diesmal bereits in Rückstand, ein bislang ungewohntes Bild.

hier geht/s weiter


TTG Marpingen-Alsweiler  -  Senioren   8:8
Nach längerer Corona-Pause wird  die Rückrunde wieder fortgesetzt. Ausgefallene Spiele müssen nachgeholt werden. Bei uns sind es 3 Spiele, die abgesagt wurden. Wir haben im Zeitraum 7.3. - 20.5.22 insgesamt 13 Spiele zu bestreiten. Begonnen haben wir am 7.3.22 in Marpingen-Alsweiler.
Wir haben in folgender Aufstellung gespielt:
Bodo Pokahr- Gerd Braun - Wenmin Qu - Günter Stolz - Michael Stolz - Franz Bauer

hier geht/s weiter




Weihnachtsfeier der Jugend 2021

 

Am Nikolaustag fand die diesjährige Jugendweihnachtsfeier in der Sporthalle der Pestalozzischule in Rohrbach statt. Wegen der schwierigen Lage durften die Familien leider nicht dabei sein.

Wir haben uns dieses Jahr für ein kleines Weihnachtsturnier entschieden. Alle 7 Teilnehmer mussten in 6 Runden gegeneinander antreten. Die vier Besten spielten dann im Halbfinale und Finale um den Sieg.

Für die Pausen zwischen den Spielen standen Brezeln und Getränke bereit. Nicht selten fingen die Matches verspätet an, weil die Fanta und die Brezel einfach zu gut schmeckten.

Nach 90 Minuten standen die Halbfinals fest: Luca Galifi gegen Felix Stief und Emil Geißelmann gegen Marvin Nguyen.

Luca setzte sich knapp mit 2:1 gegen Felix durch und Emil gewann recht klar gegen Marvin.

Das Final hatte viele tolle Ballwechsel, aber am Ende war Emil doch zu ballsicher für Luca und holte sich mit 2:0 Sätzen den Sieg. Auch das Spiel um Platz 3 war schön anzusehen. Hier hatte Marvin die Nase vorne. Die ersten drei bekamen jeweils einen Pokal überreicht, den sie stolz entgegennahmen.

Nach der Siegerehrung schoben wir zwei Platten aneinander, bauten ein hohes Netz dazwischen und spielten bis zum Ende noch Rundlauf zusammen. Alle schienen sehr zufrieden zu sein.

Zum Abschluss bekam jeder noch eine Nikolaustüte mit allerlei Leckereien darin. Danke an Anja Greff, die diese zusammengestellt hat, aber auch an Frank Schwarz und Andreas Stolz, die ebenfalls mitgeholfen haben die Feier umzusetzen.

Alles in allem war das kleine Fest eine echt gelungene Aktion!